Nachrichten des Messengers können an eine E-Mail-Adresse weitergeleitet werden. Wird dann diese Nachricht im Mailprogramm (Outlook, Apple Mail, ...) geladen, erscheint die Nachricht auch im Messenger als gelesen. (Bsp. oben: Die weisse Eins im gelben Kreis verschwindet, sobald die Nachricht im Mailprogramm gelesen wurde.) Sollte die «gelesen»-Funktion nicht funktionieren hilft folgendes Vorgehen:


Hintergrundinformation:

Escola liefert ein sog. Tracking-Pixel in der Mailweiterleitung. Dieses Pixel baut eine Verbindung mit unserem Server auf und markiert die Message als «gelesen». Das Problem ist, dass einige Mailprogramme diese Trackingpixel nicht mehr laden, oder zumindest nicht standardmässig. So entsteht keine Verbindung und somit keine Möglichkeit, die Markierung auf «gelesen» zu wechseln.


Problembehebung:


MS Outlook:

Mit MS Outlook können die Einstellungen so vorgenommen werden, dass die Tracking-Pixel der escola-Mails geladen werden, auch wenn «das automatische Herunterladen von Bildern deakiviert ist». Eine Anleitung finden Sie hier: MS-Support am Ende der Seite unter «Unblock picture downloads for all messages from a particular email address or domain».


Apple Mail:

In Apple Mail werden entweder alle oder keine Bilder heruntergeladen. Eine Differenzierung wie bei Outlook auf bestimmte Domains ist nicht möglich. Das Aktivieren/Deaktivieren lässt sich in den Einstellungen von Apple Mail unter Einstellungen-Darstellung: «Entfernte Inhalte in Nachrichten laden» vornehmen.


Bei einer Aktivierung werden alle in den einkommenden Mails verlinkten Bilder geladen - sowohl das Tracking-Pixel von escola als auch die Tracking-Pixel der zahlreichen Spam-Mails. Wer dies nicht möchte, lässt die Funktion deaktiviert und lädt die Bilder individuell im Apple Mail durch Drücken der «Entfernte Inhalte laden»-Taste:


So wird das das Tracking-Pixel von escola geladen und die Nachricht als gelesen markiert.