Wenn beim Erfassen des Sporttags die Rundung auf ganze Punkte gewählt wird (siehe Screenshot), dann kann bei der Punkteberechnung der einzelnen Disziplinen zwischen zwei Rundungen ausgewählt werden. 





Im Reiter »Punktberechnung« kann dann für jede Disziplin der Rundungs-Typ gewählt werden. 

  • Beim mathematischen Runden (round) wird auf die nächste ganzen Punktzahl gerundet. Wenn bei der Berechnung der Punktzahl z.B. 14.35 Punkte resultiert, würde auf 14 Punkte abgerundet werden. Bei einem Resultat von 14.6 würde auf 15 Punkte aufgerundet werden.
  • Beim Rundungstyp "Abrunden (floor)" und mehr als zwei erfassten Punkte-Werte-Paare wird auf das nächst tiefere Punkte-Werte-Paar abgerundet. Wenn z.B. für die Punktzahl 14  für die Punktzahl 16 ein Wert erfasst wurde, dann wird die Punktzahl erst erreicht, wenn das Ergebnis gleich oder besser ist als der Wert für 16 Punkte. Bei der mathematisch Rundung würde ja schon ein Resultat, das minimal schlechter ist als der Wert für 16 Punkte das Resultat von 16 Punkten erreichen. 
  • Beim Rundungstyp "Abrunden (floor)" und nur zwei erfassten Punkt-Werte-Paare (also für die Punkte 1 und das Maximum) wird linear gerechnet, aber abgerundet. Eine berechnete Punktzahl von 14.9 würde auf die Punktzahl 14 abgerundet.