Dieser FAQ-Artikel richtet sich an Personen (z.B. Lehrpersonen, Betreuer/innen, Therapeut/innen, Eltern), welche eingeladen wurden von einer Klassenlehrperson oder einer sonderpädagogischen Fachperson, ein SSG-Vorbereitungsformular für eine Schülerin / einen Schüler / das eigene Kind auszufüllen.

Kurzbeschreibung

Warum Sie eingeladen wurden, ein persönliches Vorbereitungsformular auszufüllen für eine Schülerin / einen Schüler / das eigene Kind kann verschiedene Gründe haben, die je nach Schultyp und -art variieren können. Detailierte Informationen zum schulischen Standortgespräch finden Sie z.B. auf der Webseite der Bildungsdirektion Kanton Zürich


Mit der Escola lassen sich Formulare wie das Persönliche Vorbereitungsformular für das Schulische Standortgespräch (SSG) online ausfüllen. Sie bekommen eine E-Mail von Ihrer Klassenlehrperson oder einer sonderpädagogischen Fachperson mit einem Link zum Ausfüllen des Vorbereitungsformulars.


Die Vorbereitungsformulare sind in diversen Sprachen verfügbar (Deutsch, Italienisch, Französisch, Englisch, Albanisch, Tamilisch, Türkisch, Spanisch, Serbisch, Kroatisch, Bosnisch, Portugiesisch).


Technische Voraussetzungen

Bitte verwenden Sie Browser wie Chrome, Edge, Firefox, Brave oder Safari (der Microsoft Internet Explorer wird nicht unterstützt). Falls es trotzdem Probleme geben sollte, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die aktuellste Version Ihres Browsers verwenden.

 

Wie fülle ich ein SSG-Vorbereitungsformular aus?


Einladungs-E-Mail:
In der Regel lädt Sie eine Lehrperson oder sonderpädagogische Fachperson (z.B. Heilpädagogin/Heilpädagoge) per E-Mail ein. Diese Nachricht wird allerdings automatisch generiert, daher steht als Absender die E-Mail-Adresse no_reply@escola.com. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail-Adresse, sondern direkt der Person, welche Ihnen die E-Mail gesendet hat. In der Regel können Sie in ihrem E-Mail-Client unter «Antwort an» sehen, wer Ihnen die Nachricht geschickt hat. Auch in der E-Mail selbst steht der Name des Absenders.

Wenn Sie automatisierte Erinnerungsmails erhalten:
Sie bekommen 3 Tage vor Ablauf der Frist und am Ablaufdatum selbst eine automatisierte Erinnerungs-E-Mail, für die Ausfüllung des Formulars. Nach Ablauf der Frist ist es nicht mehr möglich, das Formular auszufüllen.

Formular ausfüllen:

Klicken Sie in der E-Mail auf den Link: Formular ausfüllen.



Vorbereitungsformular:
Das Vorbereitungsformular wird im Browser Ihrer Wahl geöffnet (in der Regel Ihr Standardbrowser). Im Vorbereitungsformular können Sie Ihre «Umschreibung der derzeitigen Situation in Stichworten» notieren und die sogenannten Kompetenzen des/ihres Kindes (Lebensbereiche bewerten und ggf. Beschreibungen hinzufügen).


Gültigkeit:
Das Vorbereitungsformular bleibt so lange via Link gültig und bearbeitbar, wie es bei der Einladung festgelegt wurde. Falls kein End-Datum festgelegt wurde, können Sie als eingeladene Person das Vorbereitungsformular jederzeit bearbeiten.


Berechtigungen / Sicherheit:
Das Vorbereitungsformular können nur Sie bearbeiten. Es ist nicht möglich für die Person, welche Sie eingeladen hat, Inhalte aus Ihrem Formular zu verändern. Ebenso ist es nicht mögloch für die Person, welche Sie eingeladen hat, auf den Einladungs-Link zuzugreifen.




Die Vorbereitungsformulare sind in diversen Sprachen verfügbar: Deutsch, Italienisch, Französisch, Englisch, Albanisch, Tamilisch, Türkisch, Spanisch, Serbisch, Kroatisch, Bosnisch, Portugiesisch.

Klicken Sie auf den Pfeil rechts oben im Browser-Fenster um die Sprache zu wechseln.





Pop-Up-Nachricht: Entwurf wurde gespeichert. Eingaben in den Vorbereitungsformularen werden im 2-Sekunden-Takt gespeichert. Auch wenn Sie das Browserfenster schliessen und wieder öffnen ist der letzte Stand Ihrer Eingaben gespeichert als Entwurf.



Sobald Sie das Formular abschicken, sind Ihre Eingaben sichtbar für alle Personen, welche mit Ihrem Kind / Ihrer Schülerin / Ihrem Schüler hauptsächlich zu tun haben im schulischen Kontext (z.B. Klassenlehrpersonen, Heilpädagoginnen, Heilpädagogen, DaZ-Lehrpersonen). In der Regel können Sie im persönlichen Standortgespräch mit den beteiligten Personen, auch die Einschätzungen der anderen beteilgten Personen einsehen.



Möglichkeiten um ihr Vorbereitungsformular wieder aufzurufen:
  1. Klicken Sie im Browserfenster auf Zurück zum Formular
  2. Rufen Sie die letzte Einladungs-E-Mail auf