Die Bildungsstatistik verlangt für die csv-Dateien die Zeichensatz-Codierung windows-1252. Microsoft Excel verarbeitet csv-Dateien leider oft mit einer falschen Zeichensatz-Codierung, was bei der Ansicht in Excel bei Sonderzeichen zu Problemen führt, obschon die csv-Daten korrekt sind. 


Um die aus Escola exportierten csv-Daten in Excel korrekt zu öffnen, sind die folgenden Schritte nötig: 

- Excel öffnen

- ein neues (leeres) Dokument erstellen

- auf "Daten" klicken

- "Aus Text" wählen

- die csv-Datei auswählen und auf "Daten importieren" klicken

- "mit Trennzeichen versehen" wählen und bei "Dateiursprung" die Codierung Western (ISO Latin 1) auswählen

- das Semikolon als Trennzeichen wählen

- den Import abschliessen


In Numbers von Apple werden die csv-Dateien korrekt angezeigt.